Fußbodenheizung verlegen

Das Verlegen der QuickTherm Trockenbau-Fußbodenheizung ist schnell und einfach: Überzeugen Sie sich selbst in unserem Video. Die Systemplatten sind mit Sollbruchstellen versehen und lassen sich ohne Werkzeugeinsatz an den Raum anpassen. Je nach verwendetem Bodenaufbau werden sie schwimmend verlegt oder mit dem Untergrund verklebt. Die vordefinierten Rohrkanäle ersparen das umständliche Vermessen der Rohrabstände, der Verlegeabstand von 166 mm wird stets eingehalten. Das Heizrohr lässt sich leicht in den Rohrkanal drücken und wird dort automatisch fixiert. Mit den Umlenkbögen wird die sichere und einfache Bogenführung des Heizrohrs gewährleistet. Unbeheizte Flächen werden mit Füllplatten ausgelegt, in die bei Bedarf zusätzliche Rohrkanäle eingeschnitten werden können. Das Verlegen der Fußbodenheizung kann in wenigen Arbeitsschritten und innerhalb kürzester Zeit durch nur eine Person erfolgen. 

Die Verlegung im Überblick

Randdämmstreifen verlegenRanddämmstreifen verlegen
Systemplatten mit SollbruchstellenQuickTherm Systemplatten mit Sollbruchstellen
Umlenkbögen verlegenVerlegen der Umlenkbögen
Systemplatten der Fußbodenheizung verlegenVerlegen der Systemplatten
Systemplatten der Fußbodenheizung bei Bedarf verklebenBei Direktverlegung werden die Systemplatten verklebt
Zulauf zur Fußbodenheizung verlegenZulauf verlegen
Füllplatten der Fußbodenheizung auslegenUnbeheizte Bereiche mit Füllplatten auslegen
Rohrkanal in Füllplatte schneidenIndividuelle Rohrkanäle einschneiden
Heizrohr verlegenHeizrohr MVR verlegen
Fußbodenheizung GesamtflächeGesamtfläche
Wärmeverteilbleche auf Fußbodenheizung klebenUmlenkbögen mit Wärmeverteilblechen bekleben

Kontakt

Sie haben Fragen zur Fußbodenheizung? Kontaktieren Sie uns unter:

support[at]quick-tec.com

Geschäftszeiten

Der QuickTec Online-Shop ist rund um die Uhr geöffnet.

Unsere Support Hotline ist werktags von 8:00h bis 16:00h erreichbar:
+49 (0)30 | 577 0188 40